Zum Artikel springen


Stimbergzeitung vom 18.01.2017

Freundeskreise rücken zusammen

Stadt strebt die Bildung eines neuen Partnerschaftsvereins im Frühjahr an.

DEF-Vorstand...."

Zu sechs Städten unterhält Oer-Erkenschwick zum Teil seit Jahrzehnten partnerschaftliche Beziehungen. Die regelmäßigsten Kontakte werden nach North Tyneside in England unterhalten. Auf Vereinsebene pflegt beispielsweise der Schwimmverein Neptun immer noch eine Freundschaft zu Sportlern in Halluin ( Frankreich )

Oer-Erkenschwick.( Von Jörg Müller ) Drei der vier Partnerschaftsvereine in der Stadt gibt es ( bald ) nicht mehr. Der slowenische Freundeskreis ( Partnerstadt Kocevje ) hat sich bereits vor einigen Wochen aufgelöst, der Deutsch-Französische-( Halluin ) und der Deutsch-Türkische-Freundeskreis ( Alanya ) wollen diesen Weg im Frühjahr gehen. Ein Ende der freundschaftlichen Beziehungen zu diesen Partnerstädten soll das aber nicht bedeuten - ganz im Gegenteil.

"Wir wollen künftig die Kräfte derer, die sich in der Vergangenheit und aktuell um die Pflege der partnerschaftlichen Kontakte bemühen, in einem neuen Verein bündeln", sagt Bürgermeister Carsten Wewers. Er wird Ende Januar die Vorstände aller ( ehemaligen ) Freundeskreise zu einem Info-Gespräch einladen. Ziel ist es im Frühjahr einen stadtweiten Verein zur Förderung der Städtepartnerschaften sowie der Spiele der Freundschaft zu gründen.
Diese Sport-Spiele, bei denen Jugendteams aus den Partnerstädten gegeneinander antreten, finden nach einigen Jahren Pause zu Pfingsten wieder in der slowenischen Partnerstadt Kocevje statt. 2019 soll Oer-Erkenschwick als Gastgeber fungieren.
"Das der Jugendaustausch mit den Spielen der Freundschaft weitergeht, ist eine tolle Sache. Wie begrüßen auch die Idee des neuen Partnerschaftvereins", sagt Hermann Hamann, Ex-Vorsitzender des slowenischen Freundeskreises.
Ähnlich sehen das Peter Raudszus vom französischen und Achim Menge vom türkischen Freundeskreis.
Eine Sonderposition bei den Partnerschaftsvereinen nimmt der Deutsch-Englische-Freundeskreis ( DEF ) ( Partnerstadt North Tyneside ) ein. Im Gegensatz zu den anderen Vereinen erfreut sich dieser Verband eines regen Vereinslebens und regelmäßigem Kontakt nach Großbritannien. "Wir werden über diese neue Entwicklung erst einmal im Vorstand beraten, bevor wir uns dazu äußern", sagt DEF-Geschäftsführerin Anne Breidung. Die neue Initiative, die Spiele der Freundschaft wiederzubeleben, findet aber auch sie gut.
Bis vor einigen Jahren existierte auch noch ein Lübbenauer Freundeskreis. Der ist aber schon länger aufgelöst. Ein polnischer Freundeskreis ist trotz der Partnerschaft zu Pniewy nie gegründet worden.
Oer-Erkenschwick lässt sich seine Partnerschaften rund 20.000 Euro im Jahr Kosten.

Seitenanfang |

deutsch-englische Flaggen

Deutsch - Englischer
Freundeskreis e.V.



Free Counter by GOWEB

Besucher