Zum Artikel springen

Stimberg Zeitung vom 28.02.2000

"Engländer" mit bewährter Spitze

FREUNDESKREIS: Fahrt zum 20-Jährigen der "Twin-Association" in England

Weitgehend unverändert bleibt die Führungsspitze des Deutsch-Englischen Freundeskreises (DEF). Bei Teilwahlen wurde der Vorsitzende Rainer Maschke ebenso wiedergewählt wie Kassierer Hermann Thomann. Dem schwer erkrankten aber auf dem Weg der Besserung befindlichen "Herrn des Geldes" wünschten die Mitglieder in Abwesenheit baldige Genesung.

Thomanns Erkrankung machte deutlich, dass es notwendig ist, die Stelle eines zweiten Kassierers zu schaffen. Die nimmt nun Jürgen Krumme ein. Geschäftsführerin bleibt Adelheid Lipke (hier irrt die SZ: GeGeschäftsführer ist Erwin Konrad und Schriftführerin Adelheid Lipke) und Beisitzerin Anne Rahemipour-Haffner.

Der neue Vorstand
Nahezu unverändert blieb der Vorstand des Deutsch-Englischen Freundeskreises um seinen Vorsitzenden Rainer Maschke (M).

Neue Beisitzerin im Vorstand ist Katja Gabriel, was Vorsitzender Maschke mit den Worten kommentierte: "Es ist erfreulich, dass auch eine Vertreterin der Generation der 20-Jährigen aktiv im Verein mitarbeitet."

In diesem Jahr feiert die "Twin-Association", der Partnerschaftskreis in der englischen Partnerstadt North-Tyneside, sein 20-jähriges Bestehen. Der DEF wird bei den dortigen Feierlichkeiten mit drei Vorstandsmitgliedern vertreten sein. Und im Spätsommer wird in der Stimbergsadt ein Jugend-Streichorchester aus North Tyneside erwartet. Wahrscheinlich kommt es im Lichthof der Zeche zu einem gemeinsamen Konzert mit dem Vocal Ensemble des Gymnasiums. Musiklehrer Willi Gertz soll eine entsprechende Zusage gemacht haben.

Einige weitere Punkte im Vereinsleben dieses Jahres sind im Frühling eine Fahrrad-Tour in und um das lippische Detmold und ein Herbstfest unter dem Titel "Halloween".

Seitenanfang |

deutsch-englische Flaggen

Deutsch - Englischer
Freundeskreis e.V.