Zum Artikel springen

WAZ vom 24.01.1984

DEF feiert:

Besuch

OER-ERKENSCHWICK. Der Deutsch-Englische Freundeskreis (DEF) hat die Weichen für seine Arbeit in diesem Jahr gestellt. Nach einer mehrstündigen Klausursitzung, war man sich im Vorstand über die weiteren Aktivitäten im klaren. Trotz des 10jährigen Bestehens der Partnerschaft zur nordenglischen Stadt North-Tyneside, will man auf eine Festwoche verzichten. Dafür seien, so Vorstandssprecher Peter Eisele, etliche Aktivitäten vorgesehen.

Dabei wird es auch ein Wiedersehen mit dem Chor der Longbenton Highschool, sowie mit der Gruppe Caleidoscope geben. Eine Ausstellung in der Volksbank, sowie in den Vitrinen der Stadtverwaltung runden das Programm ab.

Mächtig angestiegen ist auch der Besucheraustausch. So will der SV Neptun im Herbst in die Partnerstadt reisen. Die Schachfreunde, sowie die Feuerwehr haben ebenfalls ihre Fühler nach England ausgestreckt. Fahren werden auch wieder Schüler des Gymnasiums. An Gegenbesuchen stehen unter anderem die Stipvisite der Schwimmer, sowie einer weiteren Schülergruppe und der Besuch des britischen Partnerschaftsvereins an. Der DEF wird sich in den Herbstferien auf die Reise begeben.








Seitenanfang |

deutsch-englische Flaggen

Deutsch - Englischer
Freundeskreis e.V.