Zum Artikel springen

WAZ vom 11.01.1983

FRlEDRICH KERZIG, Erster Vorsitzender des Deutsch-Englischen Freundeskreises (DEF), freut sich darüber, daß die Gäste aus England bereits untergebracht sind. Alle Kinder und Jugendlichen des fast 60 Personen zählenden Longbenton-High-School-Chores haben rund zwei Wochen vor ihrer Ankunft in der Stimbergstadt schon ein Quartier gefunden. Darüber hinaus geben die Sängerinnen und Sänger auf der Veranstaltung in der Stadthalle am Sonntag, 16. Januar, ab 19.30 Uhr ihr umfangreiches Repertoire zum besten. Das Programm des Chores reicht von einer Beatles-Replik bis hin zur Klassik. Eigene Instrumente sorgen für den notwendigen musikalischen Hintergrund. Auf dem Musikfestival in der Stadthalle soll auch Bürgermeister HEINZ NETTA zum Ehrenmitglied des DEF ernannt werden. Den englischen Gästen wird der Aufenthalt in Deutschland ein umfangreiches Programm bescheren. Nach ihrer Ankunft am Freitag, 14. Januar, mit einem eigenen Bus hinter der Stadthalle begrüßen sie zunächst ihre Gastfamilien. Am Samstag, 15. Januar, steht ab 19 Uhr im Stimbergparkhotel ein gemütliches Beisammensein mit auf der Tagesordnung. Bevor das Fest am Sonntag startet, probt der Chor aber noch einmal. Und am Montag, 17. Januar, ist noch ein Ausflug nach Münster geplant, bevor die Engländer noch am. gleichen Tag die Heimreise auf die Insel antreten.



Seitenanfang |

deutsch-englische Flaggen

Deutsch - Englischer
Freundeskreis e.V.