Zum Artikel springen

Stimberg Zeitung vom 18.09.1973

Delegation aus Longbenton
erlebt VHS-Eröffnung und
instruktive Grubenfahrt

Aufenthalt vom 21. bis 27.9. / 11 Ratsmitglieder zu erwarten

Oer-Erkenschwick. Im Turnus der gegenseitigen Besuche von Ratsabordnungen zwischen den Städten Oer-Erkenschwick und Longbenton wird in dieser Woche wieder eine Delegation aus der englischen Partnerstadt erwartet. Mr. Harrison, Stadtdirektor der Partnerstadt jenseits des Kanals, hat mitgeteilt, daß wahrscheinlich elf Ratsmitglieder und er selbst am Freitag, 21. September, nach Oer-Erkenschwick kommen werden, um die schon über Jahre hinweg gepflegten freundschaftlichen Kontakte zu erweitern und zu vertiefen. Die Gäste werden bis Donnerstag, 27. September, hier bleiben. Nach ihrer Ankunft und offiziellen Begrüßung im Rathaus am kommenden Freitag werden die Besucher aus Longbenton zunächst an der Eröffnungsveranstaltung der VHS in der Stadtbücherei teilnehmen.

Für Samstag und Sonntag ist ein zwangloser Aufenthalt bei den deutschen Gastgebern geplant. Währenddessen ist vorgesehen, daß die englischen Gäste den Schrebergarten an der Ahsener Straße besuchen, wo das Feierabendhaus modernisiert worden ist, so daß sie dort ganz angenehme Stunden zwischen viel Grün verbringen können. Am Montag, 24. September, werden die Engländer, unter denen sich voraussichtlich auch drei weibliche Ratsmitglieder befinden werden, eine Grubenfahrt unternehmen, für die sich Arbeitsdirektor Holobar als Begleiter zur Verfügung stellt. Der Kohlenbergbau spielt in der Umgebung von Longbenton eine ähnliche Rolle wie hierzulande. Longbenton liegt in der Nähe von Newcastle, einem bedeutenden Kohlenrevier im nördlichen England. Die Anpassungsschwierigkeiten an die Energiesituation sind in jenem Bergbaurevier ähnlich wie an der Ruhr.

Am kommenden Dienstag wird die englische Delegation die Vestischen Straßenbahnen GmbH besuchen und anschließend eine Rundfahrt im Versorgungsgebiet unternehmen. Dabei wird ihr am besten ein Begriff von dem Ausmaß des Kreises Recklinghausen und des Vestes allgemein vermittelt. Tags drauf ist ein Besuch im Computer-Zentrum der Kreissparkasse Recklinghausen vorgesehen, das auf ganz modernes Niveau gebracht worden ist und in manchen viel größeren Bankinstituten nicht vorhanden sein dürfte.

Am Donnerstag, 27. September, wird die englische Delegation nach einem Mittagessen in der Stadthalle wieder die Heimfahrt antreten.

Seitenanfang |

deutsch-englische Flaggen

Deutsch - Englischer
Freundeskreis e.V.



Free Counter by GOWEB

Besucher