Zum Artikel springen

WAZ vom 30.08.1971

6 Tage rund um den Stimberg

Stadt bietet Abordnung aus
Longbenton großes Programm

Empfang in Rotterdam - Bei Eröffnung der VHS - "Sight Seeing"

OER-ERKENSCHWICK. Vom 16. bis zum 22. September wird, wie die WAZ schon berichtete, eine Delegation von Ratsmitgliedern der englischen Stadt Longbenton in Oer-Erkenschwick weilen, um unserer Stadt die Partnerschaft anzubieten.

Beide Städte tauschen schon seit einiger Zeit lebhaft ihre Schüler aus, d.h. Gruppen von 30 Schülern fahren jeweils für drei Wochen nach Longbenton, und die gleiche Anzahl englischer Schüler kommt nach Oer-Erkenschwick

SPRACHKENNTNISSE

Fest steht, daß sich dieser Schüleraustausch auf den englischen Sprachunterricht der Realschule sehr befruchtend ausgewirkt hat. Die Jungen und Mädchen, die bisher diesen Schüleraustausch erlebten, konnten sich neben der Weiterbildung in der Sprache vor allen Dingen mit den Lebensgewohnheiten und der Mentalität der englischen Nachbarn an Ort und Stelle vertraut machen. Das gleiche gilt für die englischen Schüler aus Longbenton, die bei ihren Aufenthalten in Oer-Erkenschwick die Gewohnheiten und Mentalität der hiesigen Bevölkerung kennenlernten und ihre Sprachkenntnisse entscheidend verbessern konnten.

Für die Zeit, in der die englischen Gäste in Oer-Erkenschwick weilen, wird manches Interessante geboten. Der Empfang erfolgt am 16. morgens in Rotterdam. Die Begrüßung ist nachmittags um 16.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Untergebracht werden die Gäste im Hotel Stadthalle. Am 17. September sind die englischen Ratsvertreter Gäste der VEW-Beratungsstelle Recklinghausen.

VIEL PROGRAMM

Bei einer Besichtigung werden die englischen Ratsvertreter die neue Stadt Wulffen kennenlernen und und durch Sozialdirektor Götzen empfangen. Nachmittags findet ein Fußballspiel auf dem Sportplatz in Speckhorn statt, und abends nehmen sie an der Eröffnung des Wintersemesters der VHS in der Stadtbücherei teil, außerdem an einem Sportlerball in der Gaststätte Honermann.

BEIM LANDRAT

Am 18. September ist ein Empfang durch Landrat Becker. Für den 19. September ist eine Teilnahme an der ersten Veranstaltung des Kulturwinters vorgesehen, in der das Schweizer Tourneetheater das Mysterium von Bernhard Shaw "Candida" mit Alexander Kerst und Joana Maria Gorvin um 20 Uhr in der Stadthalle aufführt.

BIER UND ABSCHIED

Am 20. September erfolgt ein Besuch der Kreissparkasse in Recklinghausen, und am 21. September werden die englischen Gäste die Hansa-Brauerei in Dortmund besichtigen. Die offizielle Verabschiedung im Sitzungssaal des Rathauses erfolgt um 20 Uhr, und am 22. September treten die englischen Ratsvertreter die Rückfahrt an.

Seitenanfang |

deutsch-englische Flaggen

Deutsch - Englischer
Freundeskreis e.V.



Free Counter by GOWEB

Besucher